Schülerbegegnungen

Schülerbegegnungen

Begegnungen für bayerische und tschechische Schulklassen

Wir laden Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler zu einer eintägigen Begegnung mit einer tschechischen bzw. bayerischen Partnerklasse ein. Wir bereiten das Programm vor, organisieren eine tschechische bzw. bayerische Partnerklasse und übernehmen die Fahrtkosten für die Reise ins Nachbarland. 

Durch die gemeinsame Beschäftigung mit der Geschichte ausgewählter historischer Stätten lernen sich bayerische und tschechische Schülerinnen und Schüler kennen und verbringen einen Tag miteinander. In historischen Altstädten und Triftanlagen, an Grenzübergängen und in verlassenen Dörfern erkunden sie die Spuren der gemeinsamen Geschichte und treten dabei in Kontakt zu Gleichaltrigen aus dem Nachbarland.

Melden Sie sich bei uns und wir finden einen passenden Partner, Ort und Termin für Ihre Schülerinnen und Schüler.

Diese Begegnungsorte können Sie wählen:


In Bayern:
Passau - Passau, Böhmen und das Salz
Passau-Hals - Holztrift im Bayerischen Wald
Furth im Wald - Spuren der Vertreibung im Stadtbild
Bučina/Buchwald - Leben entlang der Grenze

In Tschechien:
Prachatice - Was verbindet Prachatice und Bayern?
České Budějovice - Auf den Spuren deutsch-tschechischen Zusammenlebens
Vimperk - Der Verlag Steinbrener - eine Erfolgsgeschichte
Český Krumlov - Auf den Spuren deutsch-tschechischen Zusammenlebens


Wer kann teilnehmen?

  • Schulklassen zwischen Passau, Budweis und Cham
  • bayerische und tschechische Schülerinnen und Schüler aller Schularten ab der 6. Jahrgangsstufe
  • eine der beiden Partnerklassen sollte aus der Nähe des jeweiligen Begegnungsortes sein
  • Sie haben einen Wunschpartner / eine Partnerschule oder wir organisieren die Partnerklasse


Wann werden die Begegnungen durchgeführt?

Da wir Schülerbegegnungen nur in den Überlappungszeiten des bayrischen und tschechischen Schuljahres durchführen können, finden diese an folgenden Terminen Statt:

März bis Juni 2017
September 2017 bis Januar 2018
März bis Juni 2017

Ablauf der Begegnungen
:

Beginn gegen 10 Uhr
Teil 1:   Kennenlernen und Sprachanimation (2h)
Teil 2:   Erkundung des historischen Begegnungsortes in gemischten Kleingruppen  (1,5h)
Teil 3:   Erarbeitung historischer Themen des Ortes in verschiedenen Aufgabenstellungen (2h)
Teil 4:   Zusammenkommen aller Kleingruppen, Austausch über den gemeinsamen Tag (0,5h)
Ende gegen 16 Uhr

Das Projekt übernimmt die Kosten für:

  • Organisation und Durchführung der Begegnung
  • Arbeitsmaterialien
  • Fahrtkosten für den Reisebus