Vimperk

Vimperk

Der Verlag Steinbrener - eine Erfolgsgeschichte

Im Rahmen der Schülerbegegnung im Vimperk wollen wir uns mit dem örtlichen Verlag Steinbrener beschäftigen, der ein gutes Beispiel dafür ist, wie sich aus einem kleinen Familienbetrieb mit regionaler Bedeutung ein Unternehmen mit internationalem Einfluss entwickeln kann. In den 30er-Jahren des 20. Jahrhunderts beschäftigte diese Firma an die tausend Mitarbeiter und gab Kalender und Gebetsbücher in dutzenden Sprachen und milionenfacher Auflage heraus. Der 2. Weltkrieg stellte für den Betrieb einen schweren Schlag dar, von dem er sich nicht wieder erholen konnte. An die Existenz der Firma erinnern in Vimperk bis heute die ehemaligen Fabrikgebäude und die Unterkünfte der Angestellten, die Villen der Familie Steinbrener und das Geburtshaus des Firmengründers Jan Steinbrener.

Neben diesem Thema ist es auch möglich, eine Schülerbegegnung in Vimperk zur Geschichte des Goldenen Steiges und seiner Zweige in Vimperk stattfinden zu lassen. Dieses Thema ist besonders für jüngere Jahrgänge geeignet.


Durchführung möglich ab Frühjahr 2017

 

 

 

Realschule Bad Griesbach und Grundschule TGM Vimperk

Staatliche Realschule Tittling und Grundschule Smetanova Vimperk